Blog

24.03.2014 18:16

Leserbrief zum Öffentlichkeitsprinzip

Zum Artikel „Mehr Einblick für das Volk“ in der SO vom 18. März 2014


Es werde Licht

Erleuchtungen finden gemeinhin selten statt. Offensichtlich hatte aber die Bündner Regierung genau eine solche. Nachdem sie jahrelang das Öffentlichkeitsprinzip abgelehnt hat, fand nun ein Umdenken satt. Endlich hat sie eingesehen, dass die Bürgerinnen und Bürger, welche die Verwaltung finanzieren, auch Einblick bekommen sollten, was genau mit ihrem Geld geschieht.

Ob jedoch im bürgerlich dominierten Grossen Rat auch ein Sinneswandel sattgefunden hat, ist zu bezweifeln. Schliesslich hat er in der Vergangenheit dieses Anliegen bereits drei Mal deutlich abgelehnt. Wer nicht auf weitere – unerwartete – Erleuchtungen hoffen will, hat die Chance, bei den Wahlen vom 18. Mai ein Zeichen für mehr Transparenz und Rechenschaft zu setzen.

Conradin Caviezel


Diesen Beitrag bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 12 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*