Blog

26.05.2014 22:17

Treffen mit Churer Grossrätinnen und Grossräten

Überparteilicher Austausch


Eine Woche nach den Wahlen hat heute der Stadtpräsident Urs Marti alle Churer Grossrätinnen und Grossräte zu einem Arbeitslunch eingeladen. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen ging es darum, zu diskutieren, welche Themen für die Stadt Chur in der nächsten Legislatur von besonderer Bedeutung sind.

Ich persönlich finde es wichtig, dass solch eine parteiübergreifende Vernetzung stattfindet um die Interessen der Stadt Chur gegenüber dem Kanton besser vertreten zu können. Die urbanen Zentren tragen besondere Lasten und sind in der Schweizer Politik oft untervertreten.

Es wurde heute vereinbart, dass zukünftig zu wichtigen Sachthemen ein gemeinsamer inhaltlicher Austausch stattfinden soll. Darauf freue ich mich. Graubünden braucht eine starke Hauptstadt.


Diesen Beitrag bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 12 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*